Dienstag, 13. Juli 2010

Julinächte in Hemdsärmeln II

Na...einen kleinen Bericht war ich ja noch schuldig. Das holen wir dann heute nach.... Es ergaben sich gar noch DREI Nächte in denen was ging, in zweien allerdings war definitiv nichts an Galaxien zu reissen - dafür war die gestrige Nacht um so spannender und in den beiden anderen gab es gute Gespräche:

Freitag auf Samstag in L. war wieder mal Großauflauf angesagt, was mir beobachterisch ein wenig gegen den Strich ging, dank der Gelegenheit zu Fachsimpeleien allerdings doch einen Heidenspaß gemacht hat. Benny hat hierzu auch einen Bericht verfasst.

Das genialste an diesem Abend war sicher die Anwesenheit von Thomas K. nebst seines 4" Binos.
Ich hatte ja jüngst in Sachen Stativ endlich mal was halbwegs gescheites angeschafft und hatte dabei auch schon im Hinterkopf, daß da (wenigstens in der Not) auch mal was schwereres drauf passen muss ;) Um hier nicht mit Details zu langweilen: ES PASST ! Und es TRÄGT !
Die 7 Kilo Gewicht des Doppelrefraktors werden mit nur minimal verlängertem Nachschwingen getragen und man kann sogar noch schmerzfrei damit beobachten. Allerdings wohl nicht im täglichen (Dauer-)betrieb....da gibt´s doch einige Einschränkungen und die Physik lässt sich ja bekanntlich nicht überlisten. Als Reiselösung mit nicht ganz ausgefahrenen Beinen und Mittelsäule aber durchaus tauglich finde ich.
(Notiz an mich selbst...Schwenkarm weiterbauen ! :D )

Am selben Abend bekam noch mein Spiegel die höheren Weihen ! Per Ronchi-Test wurde bestätigt, was eh längst jeder mitbekommen hat: "Bettsies" Spiegel ist wohl wirklich erstklassig.
Es lacht des Besitzers Herz und ich kann nun noch ein bisschen stolzer neben den "Premium-ich-hab-zuviel-Geld-deshalb-das-Hobby"-Kollegen aufbauen.

Samstag auf Sonntag war ich mit Andi Sch. und "Carlo" draußen. Der arme Andi war ganz ausgesüchtelt und wollte selbst ob der nicht so tollen Wetteraussichten nicht von seinem Plan ablassen den 16"er wieder Gassi zu führen. Fazit des Abends: Hör´auf den WetterChinesen !
Direkt nachdem der Photonensauger aufgebaut, justiert und warmgekuckt war zog es komplett zu und wir haben eigentlich wieder nur geschwatzt...In so sympathischer Runde aber immer ein Genuß. Danke für´s her kommen Ihr 2.


Gruß aus dem JanEtarium

Der Jan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen